Sicherheitsschuhe im Vergleich

Arbeitsschutzschuhe einfach vergleichen

Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz

Als Feuerwehrmann oder Sanitäter rettet man Leben – die Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz

HAIX Rettungsdienstschuhe
Anzeige: Rettungsdienstschuhe HAIX

unterstützen jeden dabei. Diese müssen schließlich bestimmten Anforderungen entsprechen, wie unter anderem der Norm EN15090, die feuerfest sind und für Feuerwehrmänner geeignet sind. Generell bedeutet dies, dass die Schuhe alle relevanten Sicherheitsstandards erfüllen sollten. Der erhöhte Schutz vor Chemikalien und Bakterien, eine rutschfeste Sohle, eine trittsichere Sohle und vor allem stabile Zehenkappen gehören einfach dazu.

Der Schutz bei allen Einsätzen

Wer im Rettungsdienst arbeitet setzt sich selbst immer wieder Gefahren aus, um anderen Menschen zu helfen oder gar das Leben zu retten. Aufgrund dessen sind strapazierfähige und zuverlässige Rettungsdienstschuhe Pflicht. Alle Sicherheitsschuhe müssen der Norm EN ISO 20345 entsprechend. Diese Schuhe sind somit auch als Feuerwehrstiefel bekannt. Durch den Trittschutz in der Sohle wird sogar verhindert, dass sich spitze Gegenstände durch die Sohle bohren können. Des Weiteren sind die Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz mit einer Gummisohle versehen, die öl – und benzinbeständig ist. Gleichzeitig sollten die Rettungsdienstschuhe wasserdicht sein, damit kein Blut, Chemikalien oder andere Flüssigkeiten in den Schuh eintreten können.

Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz schonen Rücken und Gelenke

Die Arbeiten als Feuerwehrmann oder im Rettungsdienst sind nicht immer einfach. Aufgrund dessen sollten die Rettungsdienstschuhe schon einige Eigenschaften mitbringen. Die Schuhe müssen schließlich den ganzen Tag getragen werden. Daher sollten diese optimal sitzen und bequem sein. Schmerzende Füße oder Gelenke sollten bei diesem Beruf einfach nicht mehr sein.

Dementsprechend haben die Rettungsdienstschuhe alle eine kleine Wölbung am Mittelfuß. Das bedeutet, das man somit auch den Fußfehlstellungen, die durch die falschen Schuhe entstehen können entgegen wirken kann. Gleichzeitig werden auch die Schritte die man macht gedämpft. Durch diese Dämpfung werden die Gelenke und auch die Bandscheibe entlastet. Gerade im Rettungsdienst kann man es sich nicht erlauben, dass die Gelenke Schmerzen oder sogar die Bandscheibe geschädigt wird. Mit den richtigen Rettungsdienstschuhen kann dahingehend einfach nichts mehr passieren.

Der ideale Klimakomfort der Schuhe

Gleichzeitig ist ein idealer Klimakomfort der Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz sehr wichtig. Die Stiefel eignen sich daher immer für drinnen und draußen und können die unterschiedlichsten Einsätze wahrnehmen. Das Leder dieser Schuhe wird immer hydrophobiert was bedeutet, dass die Schuhe chemisch behandelt werden. Dadurch sind sie schließlich auch wasserabweisend. Außerdem reflektiert das Leder die Pigmente des Sonnenlichtes, sodass die Arbeitsschuhe besonders im Hochsommer nicht aufheizen können. Auch dies ist einer der wichtigsten Eigenschaften, die die Rettungsdienstschuhe mitbringen sollten.

Bei den Rettungsdienstschuhen ist es der Fall, dass Schweiß ebenfalls nach außen dampfen kann. Auch Chemikalien und Bakterien werden somit deutlich schneller abgewiesen. Durch die vorhandene Zehenkappe, die extrem breit ist werden die Füße vor Verletzungen geschützt. Gegenstände, wie Werkzeug und Äste können auf den Fuß fallen, ohne das es dort zu Verletzungen kommen wird. Die Schutzkappe der Rettungsdienstschuhe ist gleichzeitig mit einem Gummi überzogen, sodass der Aufprall sofort abgefedert wird.

Sicherer Halt auf jedem Gelände – die idealen Rettungsdienstschuhe

Hinzu kommt, dass die Rettungsdienstschuhe einfach auf jedem Gelände einen sicheren Halt bieten sollten. Ob nun auf nassen Straßen oder aber auch auf glatten Steinböden. Die Sicherheitskräfte brauchen einfach auf jedem Untergrund Halt. Auch die Sohle sollte daher rutschfest sein und ein ausgeprägtes Profil haben. Aufgrund dessen sollten diese Eigenschaften bei der Auswahl der richtigen Rettungsdienstschuhe ebenfalls beachtet werden.

Die modernste Schuhtechnologie der Rettungsdienstschuhe

Die modernste Schuhtechnologie ist bei den Rettungsdienstschuhen mehr als gegeben. Schließlich sind die meisten Modelle als Halbschuh oder aber auch knöchelhoher Stiefel erhältlich. Somit sind die Schuhe generell schnell an – und auszuziehen. Auch ein Zwei-Zonen-Schnürsystem ist hilfreich, damit die Funktionsschuhe richtig sitzen und man in wenigen Sekunden ein festes Schuhwerk anziehen kann. Somit können die Rettungsdienstschuhe in dem Bereich viele kleine Highlights bieten, die sich sehen lassen können. Für jeden Notfalleinsatz sind demnach die perfekten Schuhe möglich, mit denen man einfach und sicher Arbeiten kann.

Mehr Angebote und Infos:

Zu den Rettungsdienstschuhen*

*Affiliate-Link

0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.