Author: Sicherheitsschuhe Vergleich

Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz

Als Feuerwehrmann oder Sanitäter rettet man Leben – die Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz

unterstützen jeden dabei. Diese müssen schließlich bestimmten Anforderungen entsprechen, wie unter anderem der Norm EN15090, die feuerfest sind und für Feuerwehrmänner geeignet sind. Generell bedeutet dies, dass die Schuhe alle relevanten Sicherheitsstandards erfüllen sollten. Der erhöhte Schutz vor Chemikalien und Bakterien, eine rutschfeste Sohle, eine trittsichere Sohle und vor allem stabile Zehenkappen gehören einfach dazu.

Der Schutz bei allen Einsätzen

Wer im Rettungsdienst arbeitet setzt sich selbst immer wieder Gefahren aus, um anderen Menschen zu helfen oder gar das Leben zu retten. Aufgrund dessen sind strapazierfähige und zuverlässige Rettungsdienstschuhe Pflicht. Alle Sicherheitsschuhe müssen der Norm EN ISO 20345 entsprechend. Diese Schuhe sind somit auch als Feuerwehrstiefel bekannt. Durch den Trittschutz in der Sohle wird sogar verhindert, dass sich spitze Gegenstände durch die Sohle bohren können. Des Weiteren sind die Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz mit einer Gummisohle versehen, die öl – und benzinbeständig ist. Gleichzeitig sollten die Rettungsdienstschuhe wasserdicht sein, damit kein Blut, Chemikalien oder andere Flüssigkeiten in den Schuh eintreten können.

Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz schonen Rücken und Gelenke

Die Arbeiten als Feuerwehrmann oder im Rettungsdienst sind nicht immer einfach. Aufgrund dessen sollten die Rettungsdienstschuhe schon einige Eigenschaften mitbringen. Die Schuhe müssen schließlich den ganzen Tag getragen werden. Daher sollten diese optimal sitzen und bequem sein. Schmerzende Füße oder Gelenke sollten bei diesem Beruf einfach nicht mehr sein.

*
Preis nicht verfügbar
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Dementsprechend haben die Rettungsdienstschuhe alle eine kleine Wölbung am Mittelfuß. Das bedeutet, das man somit auch den Fußfehlstellungen, die durch die falschen Schuhe entstehen können entgegen wirken kann. Gleichzeitig werden auch die Schritte die man macht gedämpft. Durch diese Dämpfung werden die Gelenke und auch die Bandscheibe entlastet. Gerade im Rettungsdienst kann man es sich nicht erlauben, dass die Gelenke Schmerzen oder sogar die Bandscheibe geschädigt wird. Mit den richtigen Rettungsdienstschuhen kann dahingehend einfach nichts mehr passieren.

Der ideale Klimakomfort der Schuhe

Gleichzeitig ist ein idealer Klimakomfort der Rettungsdienstschuhe für jeden Einsatz sehr wichtig. Die Stiefel eignen sich daher immer für drinnen und draußen und können die unterschiedlichsten Einsätze wahrnehmen. Das Leder dieser Schuhe wird immer hydrophobiert was bedeutet, dass die Schuhe chemisch behandelt werden. Dadurch sind sie schließlich auch wasserabweisend. Außerdem reflektiert das Leder die Pigmente des Sonnenlichtes, sodass die Arbeitsschuhe besonders im Hochsommer nicht aufheizen können. Auch dies ist einer der wichtigsten Eigenschaften, die die Rettungsdienstschuhe mitbringen sollten.

Bei den Rettungsdienstschuhen ist es der Fall, dass Schweiß ebenfalls nach außen dampfen kann. Auch Chemikalien und Bakterien werden somit deutlich schneller abgewiesen. Durch die vorhandene Zehenkappe, die extrem breit ist werden die Füße vor Verletzungen geschützt. Gegenstände, wie Werkzeug und Äste können auf den Fuß fallen, ohne das es dort zu Verletzungen kommen wird. Die Schutzkappe der Rettungsdienstschuhe ist gleichzeitig mit einem Gummi überzogen, sodass der Aufprall sofort abgefedert wird.

Sicherer Halt auf jedem Gelände – die idealen Rettungsdienstschuhe

Hinzu kommt, dass die Rettungsdienstschuhe einfach auf jedem Gelände einen sicheren Halt bieten sollten. Ob nun auf nassen Straßen oder aber auch auf glatten Steinböden. Die Sicherheitskräfte brauchen einfach auf jedem Untergrund Halt. Auch die Sohle sollte daher rutschfest sein und ein ausgeprägtes Profil haben. Aufgrund dessen sollten diese Eigenschaften bei der Auswahl der richtigen Rettungsdienstschuhe ebenfalls beachtet werden.

Die modernste Schuhtechnologie der Rettungsdienstschuhe

Die modernste Schuhtechnologie ist bei den Rettungsdienstschuhen mehr als gegeben. Schließlich sind die meisten Modelle als Halbschuh oder aber auch knöchelhoher Stiefel erhältlich. Somit sind die Schuhe generell schnell an – und auszuziehen. Auch ein Zwei-Zonen-Schnürsystem ist hilfreich, damit die Funktionsschuhe richtig sitzen und man in wenigen Sekunden ein festes Schuhwerk anziehen kann. Somit können die Rettungsdienstschuhe in dem Bereich viele kleine Highlights bieten, die sich sehen lassen können. Für jeden Notfalleinsatz sind demnach die perfekten Schuhe möglich, mit denen man einfach und sicher Arbeiten kann.

Mehr Angebote und Infos:

Zu den Rettungsdienstschuhen*

*Affiliate-Link

Sicherheitsschuhe Damen für den Sommer

Natürlich möchte man als Frau auch im Sommer nicht auf den perfekten Schutz durch die robusten

Sicherheitsschuhe verzichten.

Spezielle Modelle eignen sich hervorragend für das Tragen in den heißesten Monaten des Jahres. Sie sind locker leicht und dank der femininen Optik trotzdem modisch ein echter Hingucker. Fazit: Sportlich – elegant – stylisch – schick und trotzdem sicher – Die Sommer Sicherheitsschuhe für Damen sind ein echter Allrounder!

* Endlich hat ein optischer Wandel in Sachen Arbeitsschuhe stattgefunden:

Schuhe die zwar die allgemeine Schutzfunktion eines sicheren Arbeitsschuhes erfüllen, aber optisch total langweilig gestaltet sind gehören nun endlich der Vergangenheit an. Jetzt sind die Schuhe modern, bequem, feminin und stylisch (auf Wunsch mit farblichen Besonderheiten) und erfüllen trotzdem alle sicherheitsspezifischen Anforderungen – sie sind also sehr multifunktional und passen sich jedem Damen Fuß perfekt an. Für den Sommer sind die Damen Sicherheitsschuhe perfekt optimiert, also extra leicht und luftig gestaltet. So ist langer Tragekomfort ohne übermäßiger Schweißbildung garantiert. Je nach Modell gibt es die Damen Sicherheitsschuhe für den Sommer mit Stahl- oder Kunststoffkappe. Die Auswahl ist mittlerweile groß und so ist garantiert für jeden Bedarf und für jeden Geschmack das passende Produkt dabei.

* Nach folgenden Kriterien sollte Frau sich die perfekten Damen Sommer Sicherheitsschuhe aussuchen:

– Gerade in den heißen Monaten ist es wichtig beim Schuh auf leichte Zehenschutzkappen zu achten. So ist angenehmes Arbeiten auch bei plus 30 Grad problemlos möglich und erste Müdungerscheinungen der Beine können länger hinausgezögert werden. So werden dauerhaft auch die Gelenke optimal geschont.
– In den heißen Sommermonaten ist es wichtig sich für Schuhe mit vollflächigem und vor allem metallfreien Durchtrittschutz zu entscheiden. Diese Modelle weisen nämlich einen besonders hohen Tragekomfort (auch bei enormer Hitze) auf.
– Man sollte sich beim Kauf neuer Arbeitsschuhe stets für qualitativ hochwertige Modelle entscheiden. Diese haben meist eine anatomisch angepasste Damenleiste. So passt der Schuh auch auf den schlankesten Damenfuß und wirkt niemals plump und unförmig.
– Schlussendlich ist beim Kauf dann nur noch darauf zu achten ob der Arbeitgeber eine bestimmte Schutzklasse an Arbeitsschuhen vorschreibt. Auf dieses Kriterium muss dann natürlich auch eingegangen werden, um absoluten Schutz gewährleisten zu können.

* Bei folgenden Arbeitsbedinnungen sind Arbeitsschuhe ratsam bzw. sogar Pflicht:

– immer dann, wenn schwere Gegenstände beim Arbeiten umfallen oder herabfallen können
– auch dann, wenn die Gefahr besteht während der Arbeit auf scharfe oder spitze Gegenstände zu treten
– schlussendlich auch immer, wenn die Gefahr besteht, dass während der täglichen Arbeit gefährliche Flüssigkeiten austreten könnten.

Angebote hier ansehen:

Hier zu den Damen-Sicherheitsschuhen*

*Affiliate-Link

Orthopädische Einlagen gegen Fussprobleme

Orthopädische Einlagen für Sicherheitsschuhe

Orthopädische Einlagen werden als medizinische Einlagen in Schuhen getragen, um bestehende Fußfehlstellungen zu korrigieren. So wie sie diskret und elegant in normalen Alltagsschuhen getragen werden können, so ist ihr Einsatz auch bei Sicherheitsschuhen nicht zu vergessen.

Diese stellen besondere Anforderungen dar. Warum? Hier geht es nicht nur darum geeignetes Sicherheitsschuhwerk zu konzipieren, das den allgemeinen gesundheitlichen Anforderungen und ergonomischen Erfordernissen entspricht. Sondern die Sicherheitsschuhe auch so zu gestalten, dass das Tragen von Einsätzen möglich ist.

Bei Einlagen für Sicherheitsschuhe ist, wie bei anderen orthopädischen Einlagen auch, darauf zu achten, dass die Einlagen den Beschwerden entsprechend gewählt werden. Sollen die Einlagen für Sicherheitsschuh dabei korrigierende, schützende oder bettende Eigenschaften und Funktionen erfüllen? Der Träger kennt seine Beschwerden. Darauf zu achten hat er dennoch, dass seine Schuheinlagen in seine Sicherheitsschuhe passen.

Denn der Erfolg jener Schuhzusätze hängt maßgeblich von ihrer konsequenten Nutzung ab. Wer berufsbedingt die meiste Zeit des Tages in seinen Sicherheitsschuhen verbringt, der hat sich dessen bewusst zu sein. Die persönlichen Sicherheitsschuhe auch mit seinen persönlichen Schuheinlagen auszustatten, ist hier nur logische Konsequenz.

Informieren des Arbeitgebers bei Problemen

Für die Versorgung und Bereitstellung mit für die Arbeitsschuhe passenden Einsätzen, hat übrigens der Arbeitgeber dann aufzukommen, wenn die Arbeitsschuhe das Anfertigen spezieller Einlage bedürfen. Und nicht jene verwendet werden können, die der Arbeitnehmer in seinen Privat- und Freizeitschuhen trägt. Wird das Anfertigen lassen von speziellen Einschüben für die Sicherheits- und Arbeitsschuhe unumgänglich, so kann durch Vorlage einer Kostenrechnung diese beim Arbeitgeber vorgelegt und zur Krankenkasse weiter gereicht werden.

Sofern das tragen spezieller Schuhe zur Sicherheit am Arbeitsplatz notwendig werden, fällt es auch in die Verantwortung des Arbeitgebers für die richtige Schutzkleidung zu sorgen … und diese kann im orthopädisch notwendigen Fall auch die Anfertigung und zur Verfügungsstellung von Schuheinlagen bedeuten.

Einem jeden Arbeitnehmer, der orthopädische Schuheinlagen zur Korrektur von Fuß- und Haltungsschäden zu tragen hat, wird daher empfohlen sich mit seinem Arbeitgeber in Verbindung zu setzen und gemeinsam zu besprechen, wie die Schuheinlagen in die Sicherheits- und Arbeitsschuhe kommen. Denn mit einem gut sitzenden Schuh arbeitet es sich gleich viel besser. Produktionssteigerung versprochen … und heilende Wirkung für Fuß, Gelenk, Rücken und Haltung ebenfalls. Solche Schuheinlagen können schon Wunder bewirken.

Sicherheitsschuhe als Turnschuhe

Sicherheitsschuhe im neuen Design

Wir leben in einer sehr modernen Zeit und zum Glück gibt es verschiedenste Sicherheitsvorkehrungen für alle Berufe. Die Sicherheitskleidung gehört zu sehr vielen Berufen dazu, vor allem die Sicherheitsschuhe. In der Regel sind diese nicht gerade schön anzusehen, aber mittlerweile ist es keine Schwierigkeit Sicherheitsschuhe als Turnschuhe zu kaufen. Was einst nur ein klobiger Schuh mit Sicherheitskappe im Vorderbereich war, ist heute ein Turnschuh oder eine Sandale.

Mehr Auswahl an Arbeitsschuhen

Mittlerweile ist das Sortiment so vielfältig, wie zu keiner anderen Zeit. Wer modern einkaufen möchte, kauft den Sicherheitsschuh so, dass man ihn als solchen nicht mehr erkennt. Dafür muss man nicht mehr Geld ausgeben, als für die klobige Variante, die niemand gerne trägt. Die modernen Sicherheitsschuhe als Turnschuhe, sind sehr gefragt, denn immerhin trägt man so perfekte Arbeitskleidung, ist aber doch noch stylisch gekleidet.

Der klassische Arbeitsschuh wird vielleicht nie ganz vom Markt verschwinden, aber der moderne Sicherheitsschuh wird sich immer mehr durchsetzen können. Turnschuhe mag einfach jeder und wenn man diese bei der Arbeit tragen darf, ist dies doch umso besser. Dafür zahlen so manche Arbeitnehmer die modernen Sicherheitschuhe als Turnschuh auch gerne aus der eigenen Tasche. Immerhin halten diese besonderen Turnschuhe sehr lange und sehen einfach nur gut aus. Da macht es auch nichts, wenn man noch in Arbeitsschuhen in ein Restaurant geht, kurz den Arzt aufsucht, die Schwiegermutter abholt oder anderes.

Schon jetzt gibt es eine besonders gute Auswahl an Sicherheitschuhen als Turnschuhe, aber doch steht man erst am Anfang und sicherlich wird das Sortiment noch gut ausgebaut. Denn in Sachen Sneakers gibt es viele Designmöglichkeiten und die Kunden werden diese einfach lieben. Sicher, sportlich und modern, so läuft man doch gerne auf der Arbeit. Preislich gibt es keinen sonderlichen Unterschied, was natürlich schön zu wissen ist. Wer aber die Turnschuhe als Sicherheitsschuhe für sich einsetzen möchte, muss dies erst einmal mit dem Arbeitgeber absprechen, sofern dieser andere Sicherheitsschuhe stellt. Es kann auch durchaus sein, dass der Arbeitgeber diese moderne Form von Sicherheitsschuh in seinem Unternehmen nicht erlaubt. Obwohl fast jeder Chef froh ist, wenn der Mitarbeiter seine Sicherheitsschuhe selbst kaufen möchte!